Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

17.06.14

Arbeiten an Eisenbahnbrücke: Keine Tram nach Oberrad – Ersatzverkehr mit Bussen – Auch Buslinie 46 betroffen

Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke über die Seehofstraße
unterbrechen von Mittwoch, 18. Juni, 22 Uhr, bis Montag, 23. Juni, 5 Uhr, die Straßenbahnen nach Oberrad und zur Stadtgrenze Of-fenbach. Die Tramlinien 15 und 16 fahren nur bis zum Südbahnhof, die Linie 18 am Samstag – wie wochentags üblich – bis zum Lokalbahnhof. Als Ersatz dienen Busse, die zwischen Südbahnhof und Mühlberg um die Baustelle geleitet werden. Von der Sperrung sind auch noch die ersten Fahrten am frühen Montagmorgen betroffen. Die Straßenbahnhaltestelle „Heister-/Seehofstraße“ kann nicht bedient werden.

Die Fahrten der Buslinie 46 zum und vom Mühlberg enden vor dem Main Plaza an der Haltestelle „Wasserweg“. Vom und zum Kaiserlei fährt die Linie 46 unverändert.

Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke über die Seehofstraße
unterbrechen von Mittwoch, 18. Juni, 22 Uhr, bis Montag, 23. Juni, 5 Uhr, die Straßenbahnen nach Oberrad und zur Stadtgrenze Of-fenbach. Die Tramlinien 15 und 16 fahren nur bis zum Südbahnhof, die Linie 18 am Samstag – wie wochentags üblich – bis zum Lokalbahnhof. Als Ersatz dienen Busse, die zwischen Südbahnhof und Mühlberg um die Baustelle geleitet werden. Von der Sperrung sind auch noch die ersten Fahrten am frühen Montagmorgen betroffen. Die Straßenbahnhaltestelle „Heister-/Seehofstraße“ kann nicht bedient werden.

Die Fahrten der Buslinie 46 zum und vom Mühlberg enden vor dem Main Plaza an der Haltestelle „Wasserweg“. Vom und zum Kaiserlei fährt die Linie 46 unverändert.

Fahrgäste der betroffenen Linien sollten etwas mehr Zeit einplanen. Das traffiQ-Servicetelefon 0 1801 069 960 (3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, maximal 42 Cent/Minute), das rund um die Uhr besetzt ist, und die Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) berücksichtigen die geänderten Fahrpläne und finden die schnellste Verbindung.

Fahrgäste und Anwohner aus Oberrad, die schon im Mai längere Zeit Einschränkungen durch Gleisbauarbeiten erlebt haben, bitten die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ und die VGF um noch etwas mehr Geduld.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.2 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH