Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

30.04.14

Gleisschleifen: Linie 17 wird eingestellt

Ersatzbusse im Einsatz

Wegen Schleifen der Gleise zwischen Varrentrappstraße und Rebstockbad wird der Betrieb der Straßenbahnlinie 17 vom Montag, 5. Mai 2014, bis einschließlich Freitag, 9. Mai 2014, eingestellt. Die VGF setzt in dieser Zeit Busse zwischen den Haltestellen „Festhalle / Messe“ und „Rebstockbad“ ein. Die Buslinien 34 und 50 müssen ihren Linienweg am Rebstock geringfügig ändern. Zwischen Hauptbahnhof und Festhalle verkehren die Linien U4 und 16. Ab Samstagmorgen, 10. Mai 2014, fahren Straßenbahnen und Busse wieder nach Plan.

Erst informieren, dann losfahren

traffiQ und VGF empfehlen den Fahrgästen, sich frühzeitig über ihre Fahrmöglichkeiten zu informieren, damit sie ihr Ziel pünktlich und auf dem besten Wege erreichen. Die Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) berücksichtigt die geänderten Fahrpläne. Über die beste Fahrtmöglichkeit informiert auch das traffiQ-Servicetelefon unter der Nummer 0 1801 069 960 (3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, maximal 42 Cent/Minute), das auch am Wochenende rund um die Uhr zu erreichen ist.

S-Bahn und Buslinie 50 als Alternative

Neben den Ersatzbussen bieten sich im dichten Frankfurter Nahverkehrsnetz weitere Fahrtmöglichkeiten an. Von der S-Bahn-Station Westbahnhof ist die City West gut zu erreichen. Und zwischen Messe und Rebstockbad verkehrt auch Buslinie 50 – auf direktem Wege über die Theodor-Heuss-Allee.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.2 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH