Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

12.02.14

Bessere Busverbindungen für Schüler im Norden


Ab Montag, 17. Februar 2014, verbessert traffiQ, die städtische Nahverkehrsgesellschaft, das Angebot auf den Buslinien 27 und 29 vor Schulbeginn und das der Linie 65 zum Schulschluss.

Linien 27 und 29: Größerer Bus und zusätzliche Fahrt

Auf der Linie 27 fährt um 7.11 Uhr ab der U-Bahn-Station Preun-gesheim künftig ein Gelenkbus, der mehr Platz bietet. Ab der U-Bahn-Station Kalbach setzt traffiQ auf der Linie 29 um 7.34 Uhr eine zusätzliche Fahrt zum Nordwestzentrum ein.

Linie 65: Früher von und nach Ober-Erlenbach

Auf der Linie 65 wird die Fahrt um 13.22 Uhr ab Bad Vilbel Bahn-hof über Nieder-Erlenbach hinaus verlängert und endet in Bad Homburg Ober-Erlenbach. Zurück startet der Bus dort um 13.45 Uhr und ist damit auch zehn Minuten später als bisher in Nieder-Erlenbach. Dafür endet die Fahrt um 15.32 Uhr ab Bad Vilbel be-reits in Nieder-Erlenbach.

Linie 27: Preungesheim – Bonames – Frankfurter Berg – Nieder-Eschbach – Nieder-Erlenbach Hohe Brück
Linie 29:: Nieder-Erlenbach Hohe Brück – Nieder-Eschbach – Kalbach – Riedberg – Nordwestzentrum
Linie 65:: Bad Vilbel – Nieder-Erlenbach – Bad Homburg Ober-Erlenbach

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH