» Verkehrsmeldungen

Linie: 12
08.12.16 - 08.12.16

Tram 12: Störung beendet (Stand: 08.12., 10.38 Uhr)

Infolge eines Unfalls kann es noch zu Verspätungen kommen.

Linie: S1
11.12.16 - 15.12.16

S-Bahn S1: Halte entfallen in den Nächten vom 11. Dezember bis 15. Dezember

Wegen Brückenarbeiten entfallen vom 11. bis 15. Dezember nachts S-Bahnen zwischen "Hauptbahnhof" und "Griesheim". Ersatzweise kann die S-Bahn-Linie S2 genutzt werden. Fahrtzeiten verlängern um bis zu 30 Minuten.

Linie: S8
11.12.16 - 15.12.16

S-Bahn S8: Fahrten entfallen auf Teilstrecke in den Nächten vom 11. Dezember bis 15. Dezember

Wegen Brückenarbeiten entfallen vom 11. bis 15. Dezember nachts Fahrten der S8 zwischen "Hauptbahnhof" und "Flughafen Regionalbahnhof". Stattdessen können die S9 oder die Ersatzbusse genutzt werden.

Linie: 71
26.11.16 - 17.12.16

Bus 71: Betriebsverlängerung an den Adventssamstagen von 20.30 Uhr bis 22.45 Uhr

Anlässlich der verlängerten Öffnungszeiten im Nordwestzentrum verkehren die Busse an den vier Adventssamstagen bis 22.30 Uhr.

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 253
08.12.16

Bus 253: Heute entfallen einige Fahrten

Aus betrieblichen Gründen entfallen heute die Fahrten ab "Frankfurt-Höchst Bahnhof" um 9.45 und 12.10 Uhr und ab "Königstein Stadtmitte" um 10.55 Uhr.

» weitere Meldungen

Servicepaket - teaser
Unser Servicepaket

Für Ihre Anfragen, Anregungen und Kritik
gibt es unser Serviceportal.

Unser Servicepaket
RMV-Servicetelefon

069 / 24 24 80 24
täglich rund um die Uhr

Persönliche Beratung

Verkehrsinsel
Mobilitätszentrale
An der Hauptwache/Zeil 129
60313 Frankfurt am Main

Montag bis Freitag:
9 bis 20 Uhr
Samstag: 9.30 bis 16 Uhr

Verkehrsinsel - Ihre Mobilitätszentrale an der Hauptwache
10-Minuten-Garantie
10-Minuten-Garantie
10-Minuten-Garantie Sie sind an Ihrem Ziel mit mehr als 10 Minuten Verspätung angekommen? Reklamieren Sie hier Ihre Fahrt.
RSS
RSS-Feed

Alles im Überblick: laufende und anstehende Umleitungen, Sperrungen, Zusatzverkehre und sonstige Änderungen

Nahverkehrsmeldungen als RSS-Feed
Presse-Informationen
Presse-Informationen Hier finden Sie alle Presse-Informationen von traffiQ.
Linienfahrplan
Immer informiert

Mit den Linienfahrplänen von traffiQ haben Sie den Fahrplan Ihrer Linie immer in der Tasche.

Fahrpläne zum Download
Busse und Bahnen für Frankfurt

traffiQ plant, organisiert und informiert rund um den Nahverkehr

mehr Informationen über traffiQ
Sie sind hier: > Startseite > Aktuelle Meldung

12.03.2015

Blockaden und Demos zur EZB-Eröffnung behindern massiv Nahverkehr in der Innenstadt

Am Mittwoch, 18. März 2015, wird die Europäische Zentralbank (EZB) im Frankfurter Ostend offiziell eröffnet. Es kommt in Frankfurt-Ostend und im Bereich der Hanauer Landstraße zu umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen und Polizeieinsätzen. In der Innenstadt und insbesondere rund um die neue EZB wurden seit den frühen Morgenstunden Blockaden errichtet. Im Laufe des Tages kommen Kundgebungen und Großdemonstrationen hinzu.

Wir empfehlen, S- und U-Bahn zu nutzen, die zu großen Teilen voraussichtlich ungehindert fahren können und für viele Fahrgästen Alternativen bieten.

Einschränkungen

Aufgrund der angemeldeten Demonstrationen soll der oberirdische Nahverkehr in der Innenstadt ab etwa 12.00 Uhr weitgehend eingestellt werden.

Der Betrieb der Straßenbahnen und der U-Bahnlinie U5 musste jedoch schon am Vormittag eingestellt werden.

Seit ca. 10:00 Uhr mussten die Buslinien 36, 38, 41, 44 eingestellt werden.

  • Linie 30: nur noch zwischen Friedberger Warte und Bad Vilbel

  • Linie 32: nur noch zwischen Westbahnhof und Bockenheimer Warte

  • Linie 45: nur noch zwischen Hasenpfad und Südbahnhof

  • Linie 46: nur noch zwischen Römerhof und Hauptbahnhof
Weitere aktuelle Informationen hier EZB-Ticker der VGF

Bitte vor Fahrtantritt informieren!

traffiQ und VGF empfehlen, sich vor Fahrtantritt über die aktuelle Lage zu informieren:

  • RMV-Service-Telefon 069 / 24 24 80 24
    Die Mitarbeiter sind rund um die Uhr erreichbar und helfen gerne weiter.
  • RMV Fahrplanauskunft (z.B. auf dieser Seite oben links
  • Online bei VGF und RMV
  • Nutzen Sie auch die Social Media Kanäle von RMV und VGF

RMV (Startseite) VGF - Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main U-Bahnen, Straßenbahnen Twitter RMVdialog (Link) Facebook RMVdialog (Link) VGF Social Media Kanäle

Aufgrund der aktuellen Lageentwicklung kann die Polizei kurzfristig weitere Einschränkungen des Nahverkehrs veranlassen, deren Auswirkungen nicht im Voraus planbar sind. traffiQ und VGF bitten ihre Fahrgäste in dieser Ausnahmesituation um Verständnis. Für Fragen rund um die Blockupy Demonstration:

  • Bürgertelefon der Polizei: 0800 / 110 3333
und informiert auf der Homepage:

Homepage Polizeipräsidum Frankfurt