» Verkehrsmeldungen

Linie: S1
13.02.17 - 20.03.17

S1: Änderungen vom 13.02. bis 20.03. jeweils zwischen 20:00 Uhr und 06:00 Uhr

Wegen Vorarbeiten zur Sanierung des Hochheimer Dammes muss vom 13.02. bis zum 20.03. mit Verspätungen von etwa 6 Minuten gerechnet werden. In den Nächten von Sonntag auf Montag kommt es jeweils zu Änderungen auf einer Fahrt.

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 11, 12, 30, 36, 43, 51, 55, n1, U3, U4
24.02.17 - 26.02.17

U-Bahnen / Trams / Busse: Änderungen wegen Fastnachtsveranstaltungen vom 24.02. bis 26.02.

Wegen der Veranstaltung "Quartier Latin" und dem Fastnachtsumzugs verkehren vom 24.02. bis 26.02. die Bahnen, Straßenbahnen und Busse im verdichteten Takt. Außerdem entfallen einige Haltestellen.

Die Änderungen sind in der Verbindungsauskunft enthalten.

Linie: 60
28.02.17 - 28.02.17

Heddernheim: Bus 60 - Linienwegkürzung und Taktverdichtung am 28.02.

Aufgrund des Fastnachtsumzugs fahren die Busse am 28.02. nicht zwischen "Nordwestzentrum" und "Im Uhrig". Die Fahrten finden verdichtet im 5-Minuten-Takt statt.

Linie: 51, 78, n7
Ab 20.02.17

Schwanheim: Busse 51, 78, n7 - Haltestelle "Sonnenweg" entfällt in eine Fahrtrichtung

Wegen Baumaßnahmen entfällt ab dem 20.02. bis auf weiteres die Haltestelle auf der Linie 51 in Fahrtrichtung "Triftstraße", auf der Linie 78 in Fahrtrichtung "Südbahnhof" und auf der Nachtbuslinie n7 in Fahrtrichtung "Konstablerwache".

Linie: 37
Ab 15.02.17

Gutleutviertel: Bus 37 - Haltestelle "Erntestraße" in eine Fahrtrichtung verlegt

Wegen Bauarbeiten ist die Haltestelle in Fahrtrichtung "Briefzentrum" ab 15.02. bis auf weiteres um etwa 50 Meter vorverlegt.

» weitere Meldungen

Servicepaket - teaser
Unser Servicepaket

Für Ihre Anfragen, Anregungen und Kritik
gibt es unser Serviceportal.

Unser Servicepaket
RMV-Servicetelefon

069 / 24 24 80 24
täglich rund um die Uhr

Persönliche Beratung

Verkehrsinsel
Mobilitätszentrale
An der Hauptwache/Zeil 129
60313 Frankfurt am Main

Montag bis Freitag:
9 bis 20 Uhr
Samstag: 9.30 bis 16 Uhr

Verkehrsinsel - Ihre Mobilitätszentrale an der Hauptwache
10-Minuten-Garantie
10-Minuten-Garantie
10-Minuten-Garantie Sie sind an Ihrem Ziel mit mehr als 10 Minuten Verspätung angekommen? Reklamieren Sie hier Ihre Fahrt.
RSS
RSS-Feed

Alles im Überblick: laufende und anstehende Umleitungen, Sperrungen, Zusatzverkehre und sonstige Änderungen

Nahverkehrsmeldungen als RSS-Feed
Presse-Informationen
Presse-Informationen Hier finden Sie alle Presse-Informationen von traffiQ.
Linienfahrplan
Immer informiert

Mit den Linienfahrplänen von traffiQ haben Sie den Fahrplan Ihrer Linie immer in der Tasche.

Fahrpläne zum Download
Busse und Bahnen für Frankfurt

traffiQ plant, organisiert und informiert rund um den Nahverkehr

mehr Informationen über traffiQ
Sie sind hier: > Startseite > Aktuelle Meldung

01.05.2015

Clever: CleverCard frühzeitig bestellen

Frühzeitig beantragen, Vorteile nutzen

Medium eTicket RheinMain CleverCard 2015 Alle, die bis zur Woche warten, in der die Schule beginnt, müssen mit Wartezeiten am Schalter rechnen.


  • Wer bis zum 10. des Monats bestellt und den Antrag abgibt kann das e)))Ticket RheinMain im Folgemonat nutzen.

  • Die CleverCard ist für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende

  • gilt immer zwölf Monate vom Ersten eines Monats an.

  • kann zu jedem Zeitpunkt gekauft werden, nicht nur zum Schuljahresbeginn.

  • gilt in den Ferien ohne Extra-Kosten im ganzen RMV-Gebiet

  • kann auch in der Freizeit genutzt werden

  • gibt es als e))) Ticket RheinMain auf robuster Smartcard

  • Ersatz bei Verlust möglich: e))) Tickets können gesperrt werden

  • 8 x zahlen, 12 x fahren oder auf einmal zahlen und maximal sparen.

  • frühzeitig aktiv werden, spart Ärger und Wartezeit am Schalter

Wo gibt es die CleverCard in Frankfurt?

Einfach den vollständig ausgefüllten Bestellschein abgeben.

  • in der Mobilitätszentrale „Verkehrsinsel“ an der Hauptwache
  • an den vier VGF-TicketCentern an Haupt- und Konstablerwache, in Bornheim Mitte und Höchst
  • sowie
  • an den zusätzlichen privaten Verkaufsstellen "TicketShops" und
  • an bestimmten Verkaufsstellen der Deutschen Bahn (nur CleverCard Frankfurt)

Um die CleverCard zum Frankfurt Pass zu erhalten, muss ein noch sechs Monate gültiger Frankfurt-Pass (bzw. zwölf Monate bei Einmalzahlung) vorgelegt werden.

Die VGF hat das Verkaufsnetz ausgeweitet

Die CleverCard Frankfurt auf dem e))) Ticket RheinMain ist zusätzlich erhältlich in den privaten Verkaufsstellen "TicketShops" in:

  • Bockenheim: Semra Demir Kiosk, Leipziger Straße 62a
  • Eschersheim: Presse Shop Schaad, Am Weißen Stein 17
  • Niederursel: Kiosk Palaver, Gerhart-Hauptmann-Ring
  • Sachsenhausen: Adolf Gündel Zeitschriften, Dreieichstraße 59
  • Schwanheim: Frank Hintze Zeitschriften, Martinskirchstraße 83a

  • (Stand Dezemeber 2014)

Die CC kann zukünftig auch am Automat gekauft werden

Damit die Clever Card am Automat erworben werden kann, muss zunächst die Berechtigung für die CleverCard auf dem e))) Ticket RheinMain gespeichert werden.

... oder direkt voll bezahlen und mitnehmen

  • Die CleverCard kann nach dem Kauf per Einmalzahlung direkt zum Mitnehmen ausgestellt werden
  • Fahrtbeginn wird von der Vertriebstelle auf den letzten Ersten zurückdatiert oder auf den nächsten Ersten vordatiert

  • Einmalzahlung in bar oder mit EC- oder Kreditkarte möglich.

Bestellscheine hier downloaden:

Die CleverCard Frankfurt können Schülerinnen, Schüler und Auszubildende erwerben, die in Frankfurt am Main wohnen und dort auch zur Schule oder zur Ausbildung gehen. CleverCard Frankfurt 2015 - Bestellschein (PDF, 0.1 MB) Clever Card - Bestellschein für Frankfurt-Pass Inhaber (PDF, 0.1 MB) CleverCard Frankfurt 2015 - Broschüre (PDF, 0.6 MB) CleverCard für Frankfurt-Pass Inhaber - Broschüre und Bestellschein 2016 (PDF, 0.8 MB) CleverCard Frankfurt 2016 - Bestellschein (PDF, 0.4 MB) CleverCard Frankfurt 2016 - Broschüre (PDF, 1.3 MB) CleverCard Frankfurt 2017 - Bestellschein (PDF, 0.5 MB) CleverCard für Frankfurt-Pass Inhaber - Broschüre und Bestellschein 2017 (PDF, 0.9 MB) CleverCard Frankfurt 2017 - Broschüre (PDF, 2.3 MB)

Achtung: Ab 15 Jahren ist eine Schulbestätigung erforderlich

bis zum Alter von 14 Jahren genügt ein geeigneter Altersnachweis und die Rückseite des Bestellscheins muss nicht ausgefüllt werden. Ab 15 Jahren muss der Schulbesuch/das Ausbildungsverhältnis auf dem Bestellschein bestätigen werden (Rückseite Bestellschein).

Wie kann ich bezahlen?

Bezahlt werden kann in bar, mit EC- oder Kreditkarte, als Einmalabbuchung oder in acht monatlichen Teilbeträgen im Abbuchungsverfahren, die letzten vier Monate sind dann zahlungsfrei.
Die CleverCard muss jedes mal neu beantragt werden. Sie muss nicht zum Schuljahresbeginn, sondern kann zu einem beliebigen Zeitpunkt gekauft oder beantragt werden.

CleverCard Frankfurt - Fahren zum halben Preis

In Frankfurt gilt: Die CleverCard Frankfurt können Schülerinnen, Schüler und Auszubildende erwerben, die in Frankfurt am Main wohnen und dort auch zur Schule oder zur Ausbildung gehen.

  • Für die CleverCard Frankfurt gibt es einen extra Bestellschein.
  • Die Stadt bezuschusst zusätzlich, um jungen Menschen nachhaltige Mobilität zu ermöglichen.
  • Sie ist in etwa nur halb so teuer wie zwölf Monatskarten für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende.
  • Frankfurt Pass Inhaber erhalten nochmal eine zusätzliche Vergünstigung.
  • Alle Zeitkarten für Frankfurt sind inklusive Frankfurt Flughafen.
Alles weitere zu den CleverCards hier:

Welche CleverCard für wen? Detaillierte Informationen zu Clever Card, CleverCard Frankfurt und CleverCard zum Frankfurt Pass RMV - Rhein-Main-Verkehrsverbund

Mit der preisreduzierten CleverCard Frankfurt leistet die Stadt Frankfurt am Main weiterhin unverändert einen wichtigen Beitrag, jungen Menschen soziale Teilhabe zu ermöglichen und sie zu nachhaltiger Mobilität zu motivieren ... CleverCard Frankfurt: Mobilität für einen Euro am Tag